Verhaltensmuster

Verhaltensmuster

Einige Hunde weisen ein überängstliches und nervöses bis aggressives Verhalten auf – sei es weil sie in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen gemacht haben, als ehemalige Straßenhunde nach Deutschland gekommen sind oder sei es, dass sie aufgrund Ihrer Rassezugehörigkeit hochsensibel sind. Auch diesen Hunden kann Physiotherapie neben ggf. erforderlicher Verhaltenstherapie bzw. notwendiger tiermedizinischer Behandlung helfen!

In erster Linie werden hier detonisierende Massagen und Entspannungs- und Koordinationsübungen angewendet, die das Ziel haben, die Hunde zu entspannen bzw. zu konzentrieren.

Stress ist wie beim Menschen auch ein auslösender Faktor für diverse Krankheiten – und nervöse Hunde leiden unter Stress. In solchen Fällen haben die Anwendungen neben der Entspannung den Sinn, Erkrankungen vieler Art gar nicht erst entstehen zu lassen.